Neues & Service

KVB-Scheckübergabe an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospitzdienst Köln

Vorstandsmitglied Peter Hofmann überreichte am 27.06.2016 Herrn Gerhard Stolz, dem Koordinator des Sozialen Dienstes beim Kinder und Jugendhospizdienst Köln Nord den Scheck



KVB hautnah

 

 

Rückblick zum Tag der offenen Tür

 

Wir sagen DANKE, an alle KVB-Liebhaber die gekommen sind!

 

Am 22.05.2016 konnten über 5000 Besucher einen unvergesslichen Tag bei der KVB erleben und hinter die Kulissen blicken.

 

Wir öffneten unsere Türen für Sie und luden Sie ein, hautnah dabei zu sein.


Ein buntes Aktions- und Mitmach-Programm erwartete die Besucher an diesem Sonntag auf dem Betriebshof West, Scheidtweilerstraße 38, 50933 Köln.

 

Leider spielte das Wetter nicht so ganz mit, denn am Nachmittag setzte der große Regen ein. Zum Glück hielt das die meisten Besucher nicht davon ab, das Betriebsgelände zu verlassen. Trotz des Regens wurden auch weiterhin alle Attraktionen kräftig genutzt.



Plakat zur KVB-Spendenaktion zum Tag der offenen Tür

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospitzdienst Köln sagt DANKE

1200 Euro für den guten Zweck

 

An unserem Aktions- und Spendenstand hatten Sie die Möglichkeit gegen eine Spende von mindestens 2 Euro eine KVB-Glitzerkugel im Wüstendesign, eine Fahrradtasche, ein KVB-Wimmelbuch oder einen roten Regenponcho mitzunehmen.

 

Zahlreiche Besucher beteiligten sich gerne an dieser Aktion und so konnte Vorstandsmitglied Peter Hofmann am 28.06.2016 eine Spende in Höhe von 1200 Euro an den "Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Köln Nord" überreichen.

 

Dafür möchte sich die KVB im Namen der betroffenen Familien & Kinder herzlich bedanken.

 

 

 

Fotos vom Aktions- und Spendenstand















Plakat zum Tag der offenen Tür bei der KVB
Großansicht

Wir wollten Sie zum Staunen bringen

Wir wollten Sie zum Staunen bringen

 

Am Tag der offenen Tür präsentierte sich die KVB mit den unterschiedlichsten Attraktionen, die zum täglichen KVB-Alltag gehören.

 

Selbstverständlich stehen Busse & Bahnen bei der KVB im Fokus.

 

Aber das ist längst noch nicht alles.

 

Am Hautnah-Tag konnten Sie sich einen kleinen Einblick darüber verschaffen, was im Hintergrund eines Verkehrsunternehmens dazu beiträgt, damit es „rund läuft“.

 

Weitere Fotos vom Tag finden Sie hier.

 

 

 

 



Ansicht vom Finchen mit 2 Wagen
Großansicht

Eine Runde "Finchen fahren" war auch dabei

Das Hautnah-Programm

 

Das gab es zu erleben:

 

  • Blick in die Waschstraße
  • Schienenschweißen hautnah
  • Informationen über Jobs bei der KVB
  • Ampelmännchen zur Kampagne „Köln steht bei Rot“
  • Rollatorentraining
  • Das KVB-Rad & Carsharing
  • Infos im KundenCenter über Tickets, Preise, Tarife
  • KVB-Baubiber mit Gewinnspiel
  • 2 € für den guten Zweck spenden und dafür z.B. eine KVB-Schneekugel mitnehmen
  • "Jupp" den großen roten Kran erleben,  der Gleise hin und her transportiert


 

Weitere Höhepunkte

 

  • Historische Fahrzeuge

    Rundfahrten mit dem Finchen

    Im „Samba-Wagen“ stellte sich der Verein Historische Straßenbahn Köln e.V. vor.

  • Großes Kinderprogramm
  • „Kinderland“ mit Hüpfbus, lebendiges Tischtennisspiel (Headis), Kletterwand, Kinderschminken, Heliumballons in Bus- und
    Bahnform für Kinder
  • Ausstellungen
    Von den Anfängen der KVB-Werbung bis heute,
    Winterdienst-Equipment, Hybridbus und E-Bus, die aktuellen Stadtbahnfahrzeuge
  • Ausstellungen von Arbeitsfahrzeugen
  • Bagger, Teleskop-Kran, diverse Oberleitungsfahrzeuge, Schienentransportfahrzeug, Baulok, Schienenreinigungsfahrzeug
  • Führungen
    Am Glücksrad konnte man eine Führung in die neue Leitstelle gewinnen
  • Führungen über den Hochstand in der Instandhaltungshalle
  • Exponate
    Bauteile Oberleitungsmaterial, Fahrstromtrafo, mobiles Aggregat, Weichenmotor, Busanzeiger

 







Facebook YouTube Twitter