Sonntags Tour
Sonntag in der City... Was machen Sie da, nachdem Sie ausgeschlafen haben und voll des Tatendrangs sind? Wir machen Ihnen ein paar Vorschläge. Eine gute Mischung aus Schlemmen, Pflegen und Erholen. Das KVB-Team wünscht Ihnen viel Spaß!

  • Es geht los an der Haltestelle Deutzer Freiheit: (Linien 1, 7, 8, 9). Von hier aus sind es nur ein paar Schritte ins “HYATT REGENCY”. Es liegt auf der so genannten “Schäl Sick” Kölns und bietet einen attraktiven Ausblick auf den Kölner Dom und die Rheinpromenade. Das Brunchen dort ist inzwischen “Kult” und weit über die Grenzen Kölns bekannt.

  • Es geht weiter bis zur Haltestelle Thermalbad: (Linie 150 ab Bf. Deutz/Messe). Nach dem Schlemmen ist Erholung angesagt. Die Claudius Therme mit ihrem luxuriösen Ambiente römischer Bäderarchitektur ist hierfür der ideale Ort. Hier können Sie sich auf das Angenehmste verwöhnen lassen - und dabei so richtig ausspannen: in einem kombinierten Innen- und Außenpool fühlen Sie sich im 30 Grad erwärmten Wasser wohl wie ein Fisch. Weitere unterschiedlich temperierte Becken, Whirlpool, Saunen, Liegewiesen, Ruheräume, Massage laden zum Entspannen ein. Wenn Sie hier den Rest des Sonntags nicht verbringen wollen, fahren Sie weiter ...

  • ... zur Haltestelle Zoo/Flora: (Linie 1, 9 bis Neumarkt; umsteigen in die Linien 17,18 ,19). Ein Besuch im Zoo ist immer eine Freude für Jung und Alt. Der Tierbestand des Kölner Zoos ist seit seiner Gründung 1860 auf ca. 500 Tierarten und 5000 Einzelexemplare gewachsen. Unter Denkmalschutz stehen das Elefantenhaus im maurischen Stil und das Südamerikahaus. In den letzten Jahren wurden die Freigehege erheblich ausgebaut, wobei das Affen- und Lemurenhaus eine besondere Anziehungskraft hat. Als besondere Attraktion ziehen das Aquarium, Insektarium und Eulenkloster allein fast 2 Mio. Besucher jährlich an.

  • Wir fahren weiter zum Rudolfplatz mit Umsteigen am Ebertplatz (Linie 17, 18, 19 und umsteigen in die Linien 6, 12 oder 15). Höchste Zeit für ein Kölsch! Denn ein Zoobesuch macht durstig und natürlich hungrig. Hier rund um den Rudolfplatz warten zahlreiche Lokale auf Besucher. Da gibt es alles, was das Herz begehrt: echt kölsche Kneipen und Lokale mit internationaler Küche. Der ideale Platz zum Schlemmen, Trinken, Leute Treffen, Kommunizieren.

  • Zur letzten Station des Sonntags geht es zum Heumarkt: (Linien 1, 7). Wir lassen den Sonntag ausklingen mit einem stimmungsvollen Spaziergang auf der Altstadtpromenade.

Hat Ihnen die SonntagsTour gefallen? Das KVB-Team hat Ihnen noch weitere Köln-Touren zu bieten:

  • PhotoTour: wir zeigen allen Photo- und Filmfreunden, wie sie schnell und einfach zu den schönsten Motiven Kölns kommen.
  • MuseumsTour: wir bieten ihnen einen interessanten Querschnitt durch die vielfältige Museumslandschaft Kölns




Facebook YouTube Twitter