Wie verhalte ich mich sicher?
Mit Sicherheit mobil

 

 

Jedes Jahr verunglücken Menschen bei Verkehrsunfällen – auch in und mit unseren Bussen und Bahnen.

Ein Großteil der Unfälle wäre vermeidbar.

 

Im stressigen Alltag gibt es leider allzu oft Risiken, die wir außer Acht lassen. Schon das unüberlegte Missachten eines Rotlichts oder ein Blick auf das Handy beim Überqueren der Straße oder der Gleise kann uns und andere unnötig in Gefahr bringen.

 

Zu Ihrem und dem Schutz anderer Verkehrsteilnehmer möchten wir Sie für diese Gefahren sensibilisieren und erläutern in den folgenden Videos ein paar wichtige Aspekte anhand alltäglicher Beispiele.





Bitte achten Sie auf ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr:

  • Haben Sie Geduld und versichern Sie sich, ob das Queren der Gleise gefahrlos möglich ist.
  • Bleiben Sie bei Rotlicht auf jeden Fall stehen!
  • Lassen Sie sich nicht durch Smartphone, Musik oder Gespräche ablenken.
  • Achten Sie auf den toten Winkel bei Fahrzeugen.




Bitte achten Sie auf ein sicheres Verhalten in Bussen und Bahnen:

  • Verschaffen Sie sich festen Halt, um für unvorhergesehene Situationen gewappnet zu sein.
  • Nutzen Sie freie Sitzplätze.
  • Gehhilfen sind in Bus und Bahn keine Sitzplatzalternativen.
  • Sichern Sie Gegenstände, damit von ihnen keine Gefährdung ausgeht.
  • Versuchen Sie nicht, die sich schließende Tür zu öffnen; das kann katastrophale Folgen haben.


 Mit Sicherheit mobil - Im Straßenverkehr, Bussen und Bahnen (1971 kB)
Unfälle vermeiden, durch ein sicheres Verhalten in Bussen, Bahnen und dem Straßenverkehr




Facebook YouTube Twitter