Spezial
Die Lösung...
Großansicht
Schüler/innen bei einer Erarbeitungsübung

Häufig können Erwachsene nicht erkennen, ob eine Situation Spaß oder Ernst ist. Jugendliche untereinander jedoch erkennen dies. Diese Erkenntnis macht sich das Projekt „Fahrzeugbegleiter“ zunutze.

Im Team werden die Fahrzeugbegleiter die Konflikte und Situationen bewerten und gemeinsam das weitere Vorgehen absprechen. Aber immer unter der Prämisse, sich selbst nicht in Gefahr zu begeben. Sie sind freiwillig und ehrenamtlich die Ansprechpartner für ihre Mitschüler und greifen situationsangepasst ein.


So handeln Fahrzeugbegleiter:

 

  • sie sehen hin – nicht weg und übernehmen Verantwortung
  • sie handeln als Mitmenschen und nicht als Hilfssheriffs
  • sie erfüllen Vorbildfunktion und sind nicht selbst Konfliktursache
  • sie arbeiten im Team und nicht als Einzelkämpfer
  • sie handeln eigenverantwortlich und nicht als Erfüllungsgehilfen der Polizei oder des Verkehrsunternehmens

 

  • Die Ausgangssituation...
  • Das Ziel...
  • Die Lösung...
  • Der Weg...
  • Die Beteiligten und ihre Aufgaben...
  • Die "Dankeschönveranstaltung"...
  • Die Pressearbeit und Förderung...
  • Zurück zur Startseite des Projektes "Fahrzeugbegleiter"





    Facebook YouTube Twitter