Spezial
Die Beteiligten und ihre Aufgaben...
Großansicht
Das Heinrich-Mann-Gymnasium
Großansicht
Fahrzeugbegleiter während des Nahverkehrstages

Das Projekt wird von drei gleichberechtigten Partnern getragen. Den Schulen, der Polizei Köln und den Kölner Verkehrs-Betrieben. Folgende Schulen sind schon aktiv im Projekt beteiligt oder sind an einer Zusammenarbeit interessiert.

 

 

An der Zusammenarbeit interessiert sind: 

 

 

 

Die Schulen haben folgende Aufgaben:
• Terminabsprache mit der Projektleitung

• Raumgestellung für die Präsentationen und den Intensivtrainingstag

• Raumgestellung für die Feedbacktage

• Einverständniserklärung der Eltern erstellen und verwalten.

• Betreuung der Fahrzeugbegleiter nach der Ausbildung

• Bestellung und Verleihung der Zertifikate.

 

Die Polizei hat folgende Aufgaben:

• Kontaktpartner zwischen den Schulen und der KVB

• Unterstützung bei der Ausbildung z. B. bei der Gewaltskala

• Unterstützung bei den praktischen Übungen und bei den Notbremsungen.

• Begleitung bei der Ausbildung und Ansprechpartner für die Schüler

 

Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG hat folgende Aufgaben:

• Kontaktpartner für die Schulen und die Polizei

• Bereitstellung der Trainer

• Bereitstellung der Fahrzeuge

• Anfertigung der Zertifikate und Urkunden

• Organisation der Nahverkehrstage

• Organisation der Dankeschönveranstaltungen

• Die Projektleitung

 

…und natürlich die Hauptakteure:
Engagierte Schülerinnen und Schüler

 

Zurück zur Startseite des Projektes "Fahrzeugbegleiter"





Facebook YouTube Twitter