Tarife & Tickets
AbsolventenTicket
Ein junger Mann mit körpergroßer Schultüte und dem Titel
Großansicht
Die Sommerüberbrückung für Schulabgänger

Für Schulabgänger bis 20 Jahre

Die Zeit zwischen dem Schulabschluss und dem Beginn der Ausbildung, bzw. des Studiums kann mit einem AbsolventenTicket überbrückt werden.


Wer kann das Ticket nutzen?

Zum Erwerb des AbsolventenTickets sind alle Personen bis einschließlich 20 Jahren berechtigt.

Personen, die während des Geltungszeitraumes 21 Jahre alt werden, erhalten das AbsolventenTicket für die gesamte Geltungsdauer.


Wann und wo gilt das AbsolventenTicket?

Das AbsolventenTicket wird 2017 zum Preis von 96,00 € angeboten.

Es gilt vom 01.07.2017 bis 30.09.2017 (Betriebsschluss) montags bis freitags ab 09.00 Uhr morgens, ansonsten ganztägig für beliebig viele Fahrten, im gesamten VRS-Netz.

 

 



Weitere Informationen:

  • Die Ausgabe erfolgt ausschließlich als „HandyTicket“. Es kann ab dem 15.05.2017 im HandyTicketshop online gekauft werden
  • Das Ticket ist nicht übertragbar und gilt nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis
  • Der Preis beträgt in 2017 96,00 €
  • Die Benutzung der 1. Klasse in den Nahverkehrszügen (z.B. S-Bahn, RegionalBahn, Regionalexpress) ist ausgeschlossen
  • Zur Nutzung der Flughafenlinie SB 60 sind die tarifmäßigen Zuschläge zu zahlen. Gleiches gilt für die Nutzung von AST-Verkehren bzw. des Taxibusses oder bei der Mitnahme von Fahrrädern
  • Im Übrigen gelten die Tarifbestimmungen und die Beförderungsbedingungen des VRS-Gemeinschaftstarifes


Hinweis für Schulabgänger ohne eigenes Konto oder Kreditkarte

 

Für die Anmeldung zum VRS HandyTicketshop ist u.a. die Angabe einer Bankverbindung bzw. einer Kreditkartennummer erforderlich.

 

Für Schulabgänger ohne eigenes Konto oder Kreditkarte gibt es drei Möglichkeiten, trotzdem das AbsolventenTicket zu erwerben:

 

 

1.      Sie können mit dem Einverständnis Ihres Erziehungsberechtigten dessen Bankverbindung bzw. Kreditkartennummer verwenden.
Wichtig dabei: Die automatische Schufa-Prüfung meldet nach Absenden der Bestellung einen Fehler, wenn der Name des Bestellers nicht mit dem des Kontoinhabers übereinstimmt. Schicken Sie den Fehlercode, den Sie erhalten, bitte an handyticket@kvb-koeln.de – Ihre Bestellung wird dann manuell freigegeben.

2. Sie können auch wie folgt vorgehen:
Die Registrierung zum AbsolventenTicket muss von den Eltern mit der Mobilfunknummer des jeweiligen Kindes vorgenommen werden. Hierfür werden folgende Angaben der Eltern benötigt: Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse und E-Mail-Adresse.

Während der Registrierung wird ein Kontrollmedium abgefragt. Dieses muss mit dem AbsolventenTicket bei einer Ticketkontrolle vorgezeigt werden! Hier bitte die Personalausweisnummer des Kindes angeben (10stellig auf der Rückseite des Personalausweises in der Zeile "IDD"). Das AbsolventenTicket kann dann über die KVB-App "KVB mobil" oder über die App des VRS-HandyTicketshops erworben werden.

VORTEIL: Die Fehlermeldung zur Boni-Prüfung entfällt im Regelfall.

3. Oder Sie können den Preis von 96,00 EUR als Prepaid-Guthaben wie folgt überweisen:

 

Verwendungszweck:   Mobilfunknummer, mit der das Ticket genutzt wird
Kontoinhaber:   LogPay Financial Services GmbH
IBAN:   DE54500400000586767600
BIC:   COBADEFFXXX  (Commerzbank AG)

 

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung des Prepaid-Guthabens bis zu 5-7 Bankarbeitstage dauern kann.

 

Probleme bei der Anmeldung? Weitere Fragen? Schreiben Sie uns gerne: handyticket@kvb-koeln.de

 

 





Facebook YouTube Twitter