Museum / Ausstellung
Pferdebahnwagen 211
Am 20. Mai 1877 nahm die erste Pferdebahnlinie im Kölner Raum zwischen Deutz und Kalk ihren Betrieb auf. Die letzte Fahrt fand am 22. Mai 1907 auf der Florastraße statt. Insgesamt schafften die Kölner Bahnen 345 Pferdebahnwagen an. Das Fahrzeug im Museum entstand aus einem Pferdebahnwagen, den man nach seiner Ausmusterung innerbetrieblich für verschiedene Zwecke weiter verwendete. Zur "1900-Jahrfeier" der Stadt Köln wurde er 1950 in den heutigen Zustand zurückgebaut.



Baujahr:1894
Hersteller:P. Herbrand & Co.
Kastenlänge5440 mm
Kastenbreite:1950 mm
Kastenhöhe:2080 mm (+ Oberlicht)
Achsstand:1400 mm
Sitzplätze:10-12




Facebook YouTube Twitter