Das Unternehmen
Im Dienste der Bürger dieser Stadt

Stadtleben gewährleisten

 

Köln ist die Metropole für Wirtschaft, Medien und Kultur im Westen Deutschlands. Sie ist Heimat für über eine Million Menschen, Arbeitsstätte für ihre Bürger und für mehr als einhunderttausend Pendler. Als Industrie- und Medienstandort genießt Köln einen internationalen Ruf.

 

 Eine Stadt mit solch vielfältigen Funktionen wie Wohnen, Arbeiten, Einkaufen, Freizeit und Erholung braucht starke Verkehrsverbindungen. Für die Mobilität innerhalb Kölns und für die Verknüpfung mit der Region ist ein leistungsfähiger öffentlicher Personennahverkehr unverzichtbar. Im Sinne einer umweltfreundlichen Daseinsvorsorge sind öffentliche Verkehrsmittel zudem ein bedeutender ökologischer Beitrag zum Stadtleben.



Großansicht

Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) ist eines der größten öffentlichen Verkehrsunternehmen der Bundesrepublik Deutschland. Mit Stadtbahnen und Bussen bietet sie ein leistungsstarkes Angebot im Stadt- und Regionalverkehr.

 

 Das Produkt öffentlicher Nahverkehr umfasst jedoch mehr als nur die reine Personenbeförderung, die die Fahrgäste vor Ort erleben. Auf den Betriebshöfen, in den Werkstätten, in den Verkaufsstellen und in der Verwaltung gewährleisten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass unsere Fahrzeuge Tag für Tag für Sie, die Fahrgäste, bereitstehen.

 

Gegen den Verkehrsinfarkt

 

Alle Verkehrsmittel haben ihre Stärken, wenn sie richtig und zielgerecht eingesetzt werden. Über viele Jahre war das Auto dominant. Doch mit zunehmender Verkehrsdichte ist sich der Individualverkehr oft selbst im Weg, denn in den Städten ist kein Platz mehr für zusätzliche Straßen oder Parkplätze.

 

Ein leistungsfähiger öffentlicher Verkehr im Verbund mit anderen Verkehrsmitteln fördert die Mobilität der Menschen. Kombinationen verschiedener Verkehrsmittel, kurze Taktfolgen und günstige Sondertarife innerhalb des Verkehrsverbundes schaffen eine attraktive Angebotsvielfalt

 

Tarifgemeinschaft im Verkehrsverbund Rhein-Sieg

 

Die Mobilitätswünsche der Menschen enden jedoch nicht an den Stadtgrenzen. Aus der Region kommen Tag für Tag tausende Pendler nach Köln. Deshalb haben sich 1986 Verkehrsunternehmen der Region zum Verkehrsverbund Rhein-Sieg zusammengeschlossen, um gemeinsam Verkehrskonzepte zu entwickeln. So können den Fahrgästen einheitliche Tarife und optimale Verbindungen angeboten werden.



Großansicht

Ein komplexes Bus-und-Bahnnetz für Köln

 

Mit den Bussen und Bahnen der Kölner Verkehrs-Betriebe sind jeden Tag mehr als 850.000 Menschen in Köln unterwegs - 266 Millionen Fahrgäste hat die KVB 2009 an ihr Ziel gebracht.

 

Dieses Fahrgastaufkommen bewältigt die KVB mit 367 Bahnen und über 300 Bussen. Auf den Betriebshöfen und in den Werkstätten in Braunsfeld, Merheim, Riehl und Wesseling sowie in der Hauptwerkstatt in Weidenpesch sind rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Sie sorgen dafür, dass tagtäglich Busse und Bahnen zur Verfügung stehen und dieses komplexe System aus fast 60 Linien funktioniert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kunden-Centern und KVB-eigenen Verkaufsstellen bieten Ihnen eine kompetente und kundenfreundliche Beratung. Auch wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei von moderner Technik unterstützt werden, immer ist ihre Leistung ein Dienst von Menschen für Menschen.



  © KVB AG 2014 | Impressum