Das Unternehmen
Charta für eine nachhaltige Entwicklung


UITP-Charter
Großansicht
UITP-Charta
Ein sicheres, effizientes und bezahlbares Verkehrssystem ist ein wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen Entwicklung und wirkt sich erheblich auf die Lebensqualität der Menschen aus. Nachhaltige Mobilität muss den drei Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen gerecht werden.

In einer internationalen Charta der UITP (Internationaler Verband für öffentliches Verkehrswesen) haben sich Unternehmen verschiedener Länder dazu verpflichtet, die Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung als strategisches Ziel in ihrer Geschäftspolitik zu verankern.

Kuno Weber bei der Unterzeichnung der UITP-Charter
Großansicht

Auch die KVB hat sich dieser Charta angeschlossen. Denn sie erfüllt die geforderten Voraussetzungen: Sie erkennt die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Prinzipien der Nachhaltigkeit als strategisches Ziel an. Und es besteht ein internes bzw. externes System zur regelmäßigen Berichterstattung über die Umsetzung der Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung, z.B. im Unternehmensleitbild, Geschäftsbericht und in der Umwelterklärung. Die KVB hat die Charta erstmals im Jahr 2003 in Madrid unterschrieben.

 

Mit dem Unterzeichnen der Charta verpflichtet sich die KVB, 

  • durch Dialog und den Austausch über bewährte Verfahrensweisen mit allen Akteuren die Führungsqualitäten in Sachen nachhaltige Entwicklung zu fördern,
  • auf die internationale Politik sowie auf die der eigenen Regierungen einzuwirken, damit sie ein verantwortungsbewusstes Gleichgewicht zwischen sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Erwägungen herstellen,
  • Schulungs- und Mentoring-Maßnahmen durch Aktivitäten und Foren zu unterstützen, die sich auf Verfahren einer nachhaltigen Entwicklung konzentrieren und 
  • regelmäßig über „nachhaltige Entwicklungen“ und gute Beispiele zu berichten. Das Bekenntnis zu diesen Verpflichtungen muss regelmäßig erneuert werden.


So wurde die UITP-Charta für nachhaltige Entwicklung von unserem Vorstand Kuno Weber auf der Tagung des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) in München im Juni 2010 erneut unterzeichnet.





Facebook YouTube Twitter